Stockente (DK - Graand)



Stockentenpaar
Stockente Erpel

Die Stockente ist die größte und häufigste Ente. Der Erpel mit dem grünen Kopf und das Weibchen mit braunem Gefieder und blauem >Spiegel< an den Flügeln kommen an fast jedem kleinen Teich vor. Im Winter suchen die Stockenten gemischt mit anderen Entenvögeln Schutz in Gruppen und ruhen mit diesen am Spülsaum oder im Windschutz dicht unter Land im Wasser der Ostsee.
Die Stockente ist weltweit verbreitet. Das Nest liegt versteckt am Ufer auf dem Boden oder auch in ufernahen Bäumen.
Wie bei allen Schwimmenten kann man die nach hinten ausladenen Flügelspitzen sehen. Tauchenten haben auf dem Wasser einen glatten, abgerundeten Hinterleib.
Nur das Weibchen äußert das bekannte >>Quaken<< der Stockente, welches an Hausenten erinnert. Die Erpel rufen etwas sanfter und nasal >> quihk<<.